DIY Ostereier | ein Hühnchen mit Feder

Wie fandest du das Schmetterlingei von gestern? Ich kann es ja schon mal verraten: Diese beklebten Eier in verschiedenen Motiven und auf gefärbten Eier wird es am Ostersonntag bei uns zum Frühstück geben. Und passend zum Osterfrühstück gibt es auch ausgeblasene Eier als Dekoration auf dem Tisch. Heute zeige ich dir die erste Variante mit einem leeren Ei zum hinstellen.

Du benötigst auch nur:

Versuche das Ei so aus zublasen, dass das Loch ganz klein bleibt, dass die Federn auch halten. Denn du steckst die Federn in das obere Loch. Benutze die Federfarbe, die auch dein Ei hast. Das sieht am besten aus.

Zeichne dir mit einem Bleistift oder einem anderen schwarzen Stift ein Dreieck als Schnabel.

Jetzt klebst du die Wackelaugen auf das Ei.

Fertig ist das Hühnchen als Deko.

Hast du dir gestern schon eine Osterpinnwand bei Pinterest erstellt? Ja? Dann rauf mit dem Beitrag.

Was hast du auf auf dem Frühstückstisch als Deko stehen?

Viele Grüße
Suse

 

* Alle Links mit dem Sternchen sind Affliatelinks. Du wirst zu Amazon weiter geleitet. Das ist ein Programm, bei denen ich an deinem Verkauf ein klein wenig verdiene. Für dich selber entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Durch den Kauf der verlinkten Produkte unterstützt du mich und meinen Blog, so dass ich dir weiterhin tolle DIY-Anleitungen kostenfrei zur Verfügung stellen kann. 

Schreibe einen Kommentar