Genäht | Mini Mister für den Mini Mister

Unser großer Motocrossfan. Am Liebsten würde der Mini Mister selber gern Motorrad fahren. So lange es aber noch gut 10 Jahre (wenn es nach mir ginge eher 25 Jahre) dauert, bis er selber fahren darf, muss das Fahrrad her halten. Doch mit dem Rad wird so gebremst, dass man auf dem Weg eine Spur sieht und sobald ein kleiner Hügel ist wird Anlauf genommen und drüber gesprungen. Dabei wird natürlich auch stilecht das Vorderrad in die Luft gehoben.

Alles hat seine Richtigkeit

Für meine Nerven ist das nix, ich muss es zugeben. Aber ich lasse ihn zu 85% auch machen. Er trägt immer einen Helm. Und beim Fahrrad fahren werden auch nicht einfach irgendwelche Klamotten vom Kind getragen. Die Handschuhe dürfen nicht fehlen, die besonderen Fahrradschuhe (welche eigentlich einfache Turnschuhe sind) und der Fahrradpullover. Ich erzähle keinen Mist! Wehe ich wage es mir, ihm vorzuschlagen, den Pullover mal anzuziehen, wenn er mal gerade nicht mit dem Rad unterwegs ist. Das wird vehement abgeriegelt.

Cool muss es sein

Du ahnst es schon. Genau, auch beim Pullover darf es nicht irgendein Pullover sein. Bisher hatte er immer den schwarz-creme-farbenen Hoodie an, den ich auch für meine Schwester und mich genäht hatte. Nun kam der Tag X: Das Kind wollte Rad fahren und der besagte Fahrradpullover war in der Wäsche. Was für ein Drama! Ich konnte ihn am Ende nur mit dem Versprechen besänftigen, dass ich ihm einen zweiten Fahrradhoodie nähe, damit er immer einen Griffbereit hat. Das Versprechen gab ich ihm Sonntag Nachmittag vor dem Spaziergang. Montag früh ist er aufgestanden und das erste was er gefragt hat: „Hast du meinen Pullover fertig genäht?“ Ich gebe es zu, da habe ich nicht schlecht gestaunt. Er meinte es ernst! Ich musste mich also ran halten.

Da kam der neue Jungsschnitt von Julia alias Lennähna gerade recht. Eins steht schon mal fest (um es vorzugreifen): Rennfahrertest bestanden und das Kind mehr als zufrieden gestellt.

Es ist aber auch ein cooler Pullover raus gekommen. Das kann man hier ruhig mal sagen. Ein bisschen Farbe und trotzdem nicht zu bunt (schließlich will man ja COOL sein) und die Muster im Hoodie sind auch grandios.

Das Schnittmuster „Mini Mister Hood“ gibt es im Shop für den Preis von .. Hier zu kaufen KLICK*

Was dich im Schnitt erwartet

Du bekommt mit dem Ebook den Grundhoodie, den du nach Vorlieben selber kreieren kannst. Mit spitzem Muster oder nur mit einer Teilung auf der Brust oder ganz und gar keiner Teilung. Es sind optional Taschen auf der Vorderseite dabei oder du nähst den Hoodie ohne Eingrifftaschen. Linus und ich lieben Taschen imPullover. Die Kapuze ist genauso wandelbar. Mit viel Muster, wenig oder gar keins. Auch die Ärmel können noch mal zusätzlich mit einer Teilung genäht werden. Wie du siehst, kannst du nach diesem Schnitt immer wieder neue Designs nähen.

Wie findest du den den neuen Fahrradpullover vom Großen? Der ist doch schon richtig cool geworden oder?

Schnitt: Mini Mister Hood
Fleecestoff wie diesen bekommst du hier: Alles für Selbermacher*
Fahrradhandschuhe: KLICK*
Fahrradhelm: KLICK*
Jeanshose: Takko | Tuch: Karl’s Erdbeerhof | Schuhe: Deichmann | Fahrrad: Stadtler

Es steht bald der Geburtstag vom Großen an. Er wünscht sich ein leichteres Fahrrad (damit das Vorderrad höher geht) von uns. Es ist gar nicht so einfach, ein wirklich leichtes Fahrrad zu finden. Was für ein Fahrrad fährt dein Kind. Hast du Tipps für uns?

Viele Grüße Suse*

 

 

Schreibe einen Kommentar